Etappen

 

PDF File diese Seite
PDF File ganzes Dokument

36. Beaune - Meursault

Apero in Meursault Donnerstag, 01. Mai 2014

11 km / 3 h
Beaune – Pommard – Volnay – Meursault
Die Bahnfahrt von Wil via Zürich, dann mit dem TGV nach Dijon und nachher weiter bis Beaune verläuft problemlos, so dass wir pünktlich um 10 vor 1 Uhr in Beaune eintreffen. Nachdem wir die richtigen Kleider angezogen haben und die Kamera und das GPS bereit haben, starten wir durch das Zentrum vom touristischen Beaune. Schon nach kurzer Zeit entfernen wir uns von der Stadt und wandern bei kühler Witterung, aber trocken durch namhafte Rebberge Pommard entgegen. Wir müssen uns noch an die schweren Rucksäcke gewöhnen. In Pommard lassen wir das Château de Pommard links liegen, durchqueren den ruhigen Ortund befinden uns schon bald in den Rebbergen von Volnay. Hier hat es ein gutes Restaurant, wo wir auf der Terrasse eine kleine Flasche Volnay und eine Portion Käse genehmigen. Nach dieser willkommenden Rast wandern wir bei ein paar Regentropfen unserem Ziel Meursault entgegen. Im kleinen Ortszentrum finden wir unser reserviertes Hotelzimmer sehr bald.
Nach dem Duschen unternehmen wir einen kleinen Dorfrundgang und trinken auf der Terrasse einer Bar eine kleine Flasche Meursault als Aperitif. Um 19 Uhr gehen wir im Restaurant gegenüber zum Nachtessen. Das Viergang-Menü mundet uns ausgezeichnet und die Flasche Pommard lässt unsere Strapazen vergessen. Weil wir sehr durstig sind, trinken wir auch zwei Liter Mineral. Müde gehen wir ins Bett, bereits kurz nach 21 Uhr.