Etappen

51. 26.09.2005
Aroue - Ostabat Asme
55. 30.09.2005
Pamplona - (Ruhetag)
56. 01.10.2005
Pamplona - Lorca
57. 02.10.2005
Lorca - Los Arcos
58. 03.10.2005
Los Arcos - Logroño
59. 04.10.2005
Logroño - Azofra

 

PDF File diese Seite
PDF File ganzes Dokument

18. Le Verrou - Grands Lemps

Wegweiser Mittwoch, 24. August 2005

30 km / 7.5 h
Le Verrou - Les Abrets – Valencogne – Le Pin - Grands Lemps
Dieser Campingplatz ist für Jakobspilger sehr empfehlenswert! Es gibt zwar erst um 8 Uhr Zmorge, daher kann ich erst um 8.45 Uhr starten. Es ist nicht so ganz einfach, wieder auf den richtigen Weg zu kommen. Nach einigem Suchen finde ich ihn dann doch noch. Nach kurzer Zeit wandere ich durch Les Abrets weiter über viele Asphaltstrassen hoch und runter bis Valencogne. In der Epicerie kaufe ich einen Picknick fürs Mittagessen. Ich wandere noch weiter über einen Hügel durch Felder und Wälder bis Le Pin. Auf dem Dorfplatz raste ich und esse Brot, Käse und eine halbe Tafel Schokolade. Es geht weiter der Strasse nach, bis der steinige Weg rechts hoch in einen Wald führt. Jetzt folgt ein wunderschönes Stück durch den Wald, um ein privates Grundstück, welches früher wohl ein Kloster war. Dann führt der Weg über Weiden und später über Strässchen bis zu Autobahnunterführung. Nun steigt der Weg nochmals steil hoch bis auf einen Hügel. Oben angelangt wird man mit einer prächtigen Aussicht auf das riesige Rhonetal belohnt. Ein steiler Pfad, eher fast ein Bachbett (nichts für Radpilger!) führt nach Grand Lemps hinunter. Im 1 Sterne Hotel Petit Paris sind noch 3 jüngere Pilger aus Deutschland. Sie gehen morgen nur bis La Côte St. André und nachher wieder nach Hause. Jetzt lese und schreibe ich noch ein paar SMS und telefoniere meiner Frau. Das Essen hier ist gut, die Matratze schlecht und im Allgemeinen etwas teuer.