Etappen

63. 08.10.2005
Burgos - (Ruhetag)
64. 09.10.2005
Burgos - Hontanas
65. 10.10.2005
Hontanas - Frómista

 

PDF File diese Seite
PDF File ganzes Dokument

50. Navarrenx - Aroue

Ferme Behoteguya in Aroue Sonntag, 25. September 2005

19 km / 4.5 h
Navarrenx - Chateaux Mongaston – Lichos – Aroue
Heute ist Sonntag, und das ist wie immer ein besonderer Tag. Es ist der 50. Tag wo ich unterwegs bin. 50 lange Tage und doch ist die Zeit schnell vorbei gegangen. Zum Zmorge esse ich in der Bar nahe der Unterkunft zwei Croissant und trinke einen langen, schwarzen Kaffee. Der Himmel ist grau, es ist aber noch trocken. Nach dem Stadttor überquere ich eine grosse Brücke und nach zwei Kilometer steigt der Weg etwas hoch und dann in einen dichten Wald hinein. Nach etwa der Hälfte, ich betrete gerade das Baskenland, schöne Gascogne ade, beginnt es zu regnen. Der Regen wird immer heftiger und ich spurte zu einem Dachvorsprung bei einer Scheune. Trotz Regenschutz bin ich bereits etwas feucht geworden. In der Zwischenzeit befinden sich noch weitere Pilger unter diesem Vordach. Weil der Regen längere zeit nicht wesentlich nachlässt, beschliesse ich weiter zu gehen. Es ist zum Glück eine kurze Etappe und nun nicht mehr so weit. Über einen Hügel führt mich ein Wiesenpfad direkt zur Unterkunft. Der baskische Bauernhof Ferme Behoteguya besteht aus einem grossen Steinhaus rechts und einem halb zerfallenen Haus links. Nach dem Zimmer Bezug wärme und trockne ich mich und meine Kleider am heimeligen Chemineefeuer. Auch die durch und durch nassen Schuhe stopfe ich mit Zeitungspapier aus und stelle sie daneben. Mittlerweile sind noch weitere Pilger eingetroffen. Wegen der kurzen Etappe essen wir bereits das Mittagspicknick hier in der warmen Stube. Die nette Bäuerin bringt uns jetzt schon Rotwein, Kaffee und Tee.
Wir verbringen den ganzen Nachmittag hier in der warmen Stube und haben viel Zeit zum schwätzen. Das Nachtessen am Abend ist sehr reichhaltig und vieles hausgemacht, so wie man das auf einem Bauernhof vorstellt. Die Unterkunft ist sehr zu empfehlen!